Loding

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass wir Ihnen auf diesem Wege unser Medical Spa & Vitalrefugium vorstellen können.
Möchten Sie nicht auch mal richtig durchatmen, die klare Bergluft der Ammergauer Alpen spüren , im Hier und Jetzt den Augenblick mit allen Sinnen genießen?
Um Ihnen all diese Eindrücke und Gefühle näher zu bringen, schmökern Sie ein bisschen auf unserer Homepage in der Vielfalt der gesunden, vitalen und entspannenden Arrangements hier

Dort sehen Sie schon einige Wohnbeispiele im leichten und hellen Landhausstil. Mit Blick auf unsere alpine Umgebung haben wir bei weiteren Verschönerungen dieses Ambiente miteinfließen lassen.

Und nun zum Kern der Dinge: Die Kraft der Alpen!

Unser neues Medi Spa- Dort tanken Sie weider richtig auf! Unser alpines Bergkiefern Hochmoor gewinnen wir für Ihre Behandlungen nur aus eigenen und zertifizierten Stichen der Region. Die schwarze Daune wird mit weisen Händen von unserem Medi Team ganz traditionell und wirkungsvoll im Holzzuber für Sie zubereitet. Bleiben Sie gesund mit der Kraft von 10.000 Jahren alten Leihgaben der Natur und eingebettet in moderner alpiner Architektur.

Das BERGSPA - Nehmen Sie sich Sorgenfrei! In der stimmungsvollen und exklusiven Saunawelt werden Sie sich spontan wohlfühlen. Das Nachruhen nach einem der variantenreichen Saunagänge wirkt sich positiv auf Ihren ganzen Körper und Organismus aus. Mit Blick über unser Dorf und auf den Hausberg Hörndl entspannen Sie in der Licht durchflutenden Panoramagalerie.

Die Beauty Lounge & Spa - bei Ute und unserem Beauty & Wellness Team werden Sie auf dem neuesten Stand, fachkompetent – und vor allem – in aller Ruhe beraten!.

Die Kulinarik - Unser Küchenchef –Frank Eigen – verwandelt für Sie Ihre Urlaubszeit in Genuss Zeit! Mit Sorgfalt ausgesuchte Produkte und mit Liebe zubereitete Gerichte werden Ihnen von Günter und seinem Serviceteam mit einem Lächeln serviert.

Nicht zu übersehen: Zu unseren prominenten Nachbarn wie Zugspitze, die Schlösser von König Ludwig , das Passionsdorf Oberammergau und den Museen des Blauen Reiters sind es nur wenige Kilometer